Download e-book for iPad: Der Erste Makedonische Krieg: Imperialismus, by Thomas Kaffka

By Thomas Kaffka

ISBN-10: 3638849465

ISBN-13: 9783638849463

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,7, Universität Augsburg, Veranstaltung: Proseminar, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Nachdem Rom sich auf der Apennin-Halbinsel ausgebreitet und seine Macht dort gesichert und gefestigt hatte, warfare es Zeit für das noch relativ junge Rom, sich über seine Grenzen hinaus zu orientieren. Es musste sich im Spiel der Großen, gemeint ist hier, neben den Diadochenreichen Makedonien, dem Seleukiden- und Ptolemäerreich, auch Roms großer Gegenspieler in der Zeit des three. vorchristlichen Jahrhunderts: Karthago. Rom wandte sich zunächst in Richtung Westen, um seine vorgelagerten Inseln zu erobern, sollte sich aber, nicht zuletzt wegen der Verwicklungen während des Zweiten Punischen Krieges, zwangsläufig auch um seine östlichen Nachbarn kümmern. Diese Wendung nach Osten und die Erringung der Vorherrschaft im östlichen Mittelmeer sollte zunächst mit kleineren, quickly schon unbedeutend wirkenden, Auseinandersetzungen beginnen, so z.B. die Illyrischen Kriege. Nicht zuletzt struggle auch die Wendung nach Osten ein Resultat der römischen Hegemonien in Italien, da dadurch die Adria zur Kontaktzone für Rom mit Illyrien, Makedonien und den Griechen wurde.
Roms erster großer Gegenspieler im hellenistischen Osten sollte dabei das Antigonidenreich sein. Makedonien, das zur Zeit des Zusammenpralls mit Rom von Philipp V. regiert wurde, conflict die stärkste Macht auf dem Balkan und gerade dabei seine Vorherrschaft über den Peleponnes wiederherzustellen.
Aufgabe dieser Arbeit soll es sein, einen ereignisgeschichtlichen Überblick über den Ersten Makedonischen Krieg zu geben, der auch die Illyrischen Kriege sehr kurz wiedergeben wird, da hier schon ein gewisses Konfliktpotenzial zu Grunde gelegt wurde. In einem weiteren Schritt soll hier versucht werden, mögliche purpose Philipps V. von Makedonien herauszuarbeiten, die ihn bewogen haben könnten, überhaupt mit Rom einen Krieg zu beginnen. Immerhin musste Rom auch aus makedonischer Sicht inzwischen als mächtig – wenn nicht sogar als übermächtig – empfunden werden. Bei der Untersuchung dieser Frage wird der Bündnisvertrag zwischen Hannibal und Makedonien eine wichtige Rolle spielen.

Show description

Read Online or Download Der Erste Makedonische Krieg: Imperialismus, Hegemoniestreben oder Expansion? - Rom und die östliche Mittelmeerwelt im 2./1. Jh. v. Chr. (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Richard Hawley,Barbara Levick,Dr Barbara Levick's Women in Antiquity: New Assessments PDF

The examine of gender in classical antiquity has gone through fast and wide-ranging improvement long ago. The individuals re-examine the function of ladies in diversified contexts and components, resembling archaic and classical Greek literature and cult, Roman imperial politics, historic drugs and early Christianity.

Steven M, Professor Oberhelman's Dreams, Healing, and Medicine in Greece: From Antiquity to PDF

This quantity facilities on goals in Greek medication from the fifth-century B. C. E. Hippocratic routine all the way down to the fashionable period. medication is right here outlined in a much wider feel than simply formal scientific praxis, and comprises non-formal clinical therapeutic tools akin to people pharmacopeia, faith, ’magical’ tools (e.

Edwin Carawan's The Athenian Amnesty and Reconstructing the Law PDF

This quantity explores the amnesty which ended the civil battle at Athens in 403 BC. Drawing upon historical historians and speechwriters, including the surviving inscriptions, it provides a brand new interpretation of the Athenian Amnesty in its unique surroundings and in view of the following reconstruction of legislation and democratic associations in Athens.

Get Linguistic Interaction in Roman Comedy PDF

This publication provides a complete account of gains of Latin that emerge from discussion: instructions and requests, command softeners and strengtheners, assertion hedges, interruptions, attention-getters, greetings and closings. In reading those positive aspects, Peter Barrios-Lech employs a quantitative approach and attracts on all of the information from Roman comedy and the fragments of Latin drama.

Extra info for Der Erste Makedonische Krieg: Imperialismus, Hegemoniestreben oder Expansion? - Rom und die östliche Mittelmeerwelt im 2./1. Jh. v. Chr. (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Erste Makedonische Krieg: Imperialismus, Hegemoniestreben oder Expansion? - Rom und die östliche Mittelmeerwelt im 2./1. Jh. v. Chr. (German Edition) by Thomas Kaffka


by Paul
4.2

Rated 4.90 of 5 – based on 19 votes