Download PDF by Christian Hochmuth: Kinderlosigkeit, Scheidung, Verwitwung - Enden von Ehen in

By Christian Hochmuth

ISBN-10: 3640906861

ISBN-13: 9783640906864

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 2,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Familie und Gesellschaft in Rom, Sprache: Deutsch, summary: Ein beeindruckendes Beispiel eines Lebenslaufs, der die Problematik dieser Arbeit prägnant kennzeichnet, ist der von Tullia. „[…] Cicero's loved daughter, used to be engaged at 12, and married at sixteen, to a good younger guy. She was once widowed at 22, remarried at 23, divorced at 28; married back at 29, divorced at 33 - and useless, quickly after childbirth, at 34. The proof of inscriptions indicates that she was once no longer untypical” (Gillian 1981, S.201).
Dieses Zitat weist auf viele Probleme hin, mit denen sich Frauen im Römischen Reich konfrontiert sahen. Die vorliegende Seminararbeit setzt sich mit dem Ende von Ehen in der römischen Gesellschaft auseinander. Dabei steht vor allen Dingen die weibliche Seite im Mittelpunkt. Wie gingen Frauen mit der Trennung von ihrem Gatten durch Tod oder Scheidung um? Welche Gründe gab es in der römischen Gesellschaft, eine Ehe aufzulösen? Welche Bedeutung hatte der Verlust des companions und mit welchen Problemen sah sich eine Frau daraufhin konfrontiert?
Auf diese Fragen soll die Arbeit eingehen. Besondere Aufmerksamkeit widme ich dem Witwenstand. Neben den Problemen, die sich für Witwen ergaben, sind ebenso deren Möglichkeiten mit solch einer state of affairs umzugehen, Gegenstand dieses Textes. Darüber hinaus befasst sich die Arbeit mit dem Thema Scheidung und im Besonderen mit einem ihrer Hauptauslöser, der Kinderlosigkeit. Ein anderer wichtiger Aspekt ist die Wiederheirat, der sowohl für den Gegenstand der Verwitwung, als auch den der Scheidung von zentraler Bedeutung ist. Dabei kann guy nicht darauf verzichten auf das Verständnis von Ehe einzugehen, dass Theodor Kissel als „Zweckgemeinschaft ohne Gefühl“ bezeichnet hat (Kissel 2008, S.1).

Show description

Read Online or Download Kinderlosigkeit, Scheidung, Verwitwung - Enden von Ehen in der römischen Gesellschaft und deren Bedeutung für die Frau (German Edition) PDF

Best ancient history books

Women in Antiquity: New Assessments - download pdf or read online

The learn of gender in classical antiquity has gone through quick and wide-ranging improvement some time past. The participants reconsider the position of ladies in diversified contexts and parts, corresponding to archaic and classical Greek literature and cult, Roman imperial politics, historic medication and early Christianity.

Download e-book for iPad: Dreams, Healing, and Medicine in Greece: From Antiquity to by Steven M, Professor Oberhelman

This quantity facilities on desires in Greek drugs from the fifth-century B. C. E. Hippocratic routine all the way down to the trendy period. drugs is the following outlined in a much broader experience than simply formal clinical praxis, and comprises non-formal scientific therapeutic tools akin to folks pharmacopeia, faith, ’magical’ tools (e.

Read e-book online The Athenian Amnesty and Reconstructing the Law PDF

This quantity explores the amnesty which ended the civil conflict at Athens in 403 BC. Drawing upon old historians and speechwriters, including the surviving inscriptions, it provides a brand new interpretation of the Athenian Amnesty in its unique atmosphere and in view of the following reconstruction of legislation and democratic associations in Athens.

New PDF release: Linguistic Interaction in Roman Comedy

This publication offers a complete account of positive factors of Latin that emerge from discussion: instructions and requests, command softeners and strengtheners, assertion hedges, interruptions, attention-getters, greetings and closings. In studying those beneficial properties, Peter Barrios-Lech employs a quantitative strategy and attracts on all of the facts from Roman comedy and the fragments of Latin drama.

Extra info for Kinderlosigkeit, Scheidung, Verwitwung - Enden von Ehen in der römischen Gesellschaft und deren Bedeutung für die Frau (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Kinderlosigkeit, Scheidung, Verwitwung - Enden von Ehen in der römischen Gesellschaft und deren Bedeutung für die Frau (German Edition) by Christian Hochmuth


by James
4.5

Rated 4.52 of 5 – based on 16 votes