Wahlplakate 2002: Ein Vergleich von Selbst- und by Moritz Förster PDF

By Moritz Förster

ISBN-10: 3638836150

ISBN-13: 9783638836159

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, be aware: 2,3, Freie Universität Berlin, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Grundlage einer jeden Demokratie ist die Volkssouveränität; die Macht besitzt nicht der durch das Volk legitimierte Vertreter, sondern das Volk selbst. Von entscheidender Bedeutung für diese demokratische Vorstellung ist dabei der Vorgang der Repräsentation. Der Begriff der repräsentativen Demokratie beinhaltet bereits diesen Terminus und weist auf die fundamentale Bedeutung der Repräsentation hin. So kann beispielsweise ein Vertreter des Volkes als der Repräsentant desselben gelten. Dieses wird wiederum zu den Repräsentierten. Eine ausführlichere Definition dieses Vorgangs folgt im dritten Kapitel.
Die oben gewonnene Erkenntnis ist elementar für die zentrale Fragestellung dieser Arbeit: Ziel ist es, herauszufinden, welche Anforderungen potentielle Repräsentanten im Wahlkampfjahr 2002 erfüllen mussten. Um dies zu analysieren, beziehe ich mich auf Wahlplakate aus der Bundestagswahl des selben Jahres, die den damaligen CDU/CSU-Kanzlerkandidaten Edmund Stoiber abbilden. Dabei konfrontiere ich Abbildungen seitens der eigenen Fraktion (Selbstdarstellung) mit Abbildungen auf Wahlplakaten der Partei Bündnis ninety die Grünen (Fremddarstellung) (vgl. Kapitel fünf).
Vergleicht guy diese beiden Plakate so können zumindest Aussagen darüber getroffen werden, welche Eigenschaften von einem Repräsentanten erwünscht bzw. abgelehnt werden. Eventuell sind auch Rückschüsse über das Demokratieverständnis der bundesdeutschen Bevölkerung möglich.
Problematisch erweist sich allerdings, dass im Rahmen dieser Arbeit lediglich Einzelfälle analysiert werden können. So ist es schwierig, die späteren Erkenntnisse zu verallgemeinern.
Des weiteren hoffe ich auch bildnerische Mittel festzustellen, die benutzt werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Den Anspruch, eine tendenzielle Ikonographie des Wahljahres 2002 zu ermitteln, kann ich allerdings nicht stellen.

Show description

Read or Download Wahlplakate 2002: Ein Vergleich von Selbst- und Fremddarstellung (German Edition) PDF

Similar language communication books

Daniel Stitz's Marketing-Strategien zur Verbreitung von Elektromobilität PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public relatives, Werbung, advertising, Social Media, notice: 1,7, Freie Universität Berlin (Marketing Department), Veranstaltung: advertising Seminar für Masterstudenten, Sprache: Deutsch, summary: Bei der Verbreitung von Elektromobilität handelt es sich um einen Paradigmenwechsel der Verkehrspolitik, der auf verschiedenen Ebenen abläuft und unterschiedliche Branchen berührt.

So...what are you saying? by Dennis Welch PDF

We're all drowning in a sea of phrases. And, it's getting tougher and tougher to get our messages available in the market. the fitting phrases, conscientiously selected can nonetheless do magic: they could make humans care approximately what we care about—they could make us fall in love; they could soothe our aching hearts; they could make humans purchase our items or subscribe to our undertaking; they could building up a pal or tear down an enemy; and sure, they could swap the realm.

Download e-book for kindle: Global Perspectives on Intercultural Communication by Stephen M. Croucher

What's intercultural communique? How does standpoint form a person’s definition of the main tenets of the time period and the sphere? those are the center questions explored through this obtainable international creation to intercultural conversation. each one bankruptcy explores the subject from a special geographic, spiritual, theoretical, and/or methodological viewpoint, with an emphasis on non-Western techniques, together with Buddhist, South American, Muslim, and chinese language views.

Casey B. Hart,Hsuan-Yi Chou,Mark D. Cruea,Steve Cuff,Brent's The Evolution and Social Impact of Video Game Economics PDF

The Evolution and Social effect of online game Economics examines paradigmatic adjustments within the financial constitution of the online game from a media results and online game layout standpoint. This publication explores how online game builders have replaced how they have interaction avid gamers with a view to facilitate non-stop monetary transactions.

Extra info for Wahlplakate 2002: Ein Vergleich von Selbst- und Fremddarstellung (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Wahlplakate 2002: Ein Vergleich von Selbst- und Fremddarstellung (German Edition) by Moritz Förster


by Joseph
4.2

Rated 4.46 of 5 – based on 7 votes